Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Grundstein für das Veranstaltungsgebäude und den Verbindungsbau im Kultur|Kloster|Kyritz gelegt

Am 10. Juli wurde in einer feierlichen Zeremonie der Grundstein für das neue Veranstaltungsgebäude und den Verbindungsbau im Kultur|Kloster Kyritz gelegt.

 

Nach einem Kulturprogramm der Kita Kunterbunt und Grußworten von Bürgermeisterin Nora Görke und der Brandenburger Finanzministerin Katrin Lange wurde eine Zeitkapsel in das Fundament des Neubaus eingebracht. Die Zeitkapsel wurde zuvor gefüllt mit aktuellen Fotos vom Kloster sowie Plänen und Prospekten vom Kultur|Kloster|Kyritz, weiterhin einem aktuellen Münzsatz, dem aktuellen „Kyritzer Knatterblatt“, dem „Kyritzer Tageblatt“ vom 10. Juli sowie Wünschen an das Kloster, die Kyritzerinnen und Kyritzer zum Altstadtfest sowie am Tag der Grundsteinlegung niedergeschrieben hatten.

 

Der Neubau wird nach Fertigstellung das Museum und die Touristinformation im Klausurflügel verbinden mit der Stadtbibliothek. In diesem Verbindungsbau wird Platz sein für Wechselausstellungen, die die Ausstellung des zukünftigen jungen museums sowie die Angebote der Stadtbibliothek ergänzen werden. Im Gebäude wird zudem ein Veranstaltungssaal kulturelle Begegnungen und Erlebnisse der verschiedensten Art ermöglichen und auch eine Schlechtwetteralternative für den Klostergarten bieten.

 

Zudem wird der Zugang zum historischen Klausurflügel zukünftig über den neuen Verbindungsbau ermöglicht. Denn der wertvolle Klausurflügel soll von technischen Versorgungseinrichtungen freigehalten werden. Daher werden im Neubau das Treppenhaus und die Fahrstühle ebenso untergebracht wie Lagerräume und technische Einrichtungen. 

 

Im Neubau wird zudem die Museumspädagogik ihren Platz finden – ein existenzieller Bestandteil des zukünftigen jungen museums, das ein Mitmachmuseum werden soll, welches insbesondere junge Menschen mitgestalten und immer wieder neu interpretieren sollen. Bereits jetzt wird im Museumslabor in der Hamburger Straße von Museumskuratorin Susanne Lehmann spannende Projektarbeit geleistet, die dann im neuen Gebäude noch wesentlich bessere Bedingungen vorfinden wird.

 

Bürgermeisterin Nora Görke dankte den Stadtverordneten, die durch ihre Beschlüsse diesen Bau möglich machten und den Fördermittelgebern für ihre finanzielle Unterstützung. Für den Klausurflügel sind Kosten von ca. 6 Millionen Euro brutto veranschlagt, für den Neubau ca. 7,5 Millionen Euro. Die Stadt Kyritz erhält hier Städtebaufördermittel aus dem Bund-Länder-Programm Städtebaulicher Denkmalschutz (Altprogramm) und Lebendige Zentren (Neuprogramm) –  für den Klausurflügel rund 4,2 Millionen Euro Bund/Land-Mittel und für den Neubau rund 4,4 Millionen Euro Bund/Land-Mittel. Zusätzlich werden LEADER / ELER–Mittel für die Ausstattung und Inneneinrichtung beantragt. 

 

Weiterhin dankte Bürgermeisterin Nora Görke allen Beteiligten für die bisher geleistete Arbeit und wünschte den Handwerkern, den Bauleitern, den Planern und Architektenweiterhin gutes Gelingen.

 

Das am Kultur|Kloster|Kyritz die Arbeiten gut voranschreiten, konnten auch die Gäste der Grundsteinlegung sehen: In den vergangenen Wochen waren das Veranstaltungsgebäude inklusive der Fahrstuhlunterfahrt abgedichtet und die Wasserhaltung der Baugrube hergestellt worden. Es begann zudem die Sanierung des Daches des Klausurflügels. Derzeit erfolgt die Vergabe der Leistungen für die Fassaden-, Putz- und Rohbauarbeiten. Die Ausschreibung für den Gerüstbau und den Aufzug Neubau wurde veröffentlicht. Ebenso die Ausschreibung für die Tischlerarbeiten im Klausurflügel.

 

Weiter geht es nun mit der Herstellung der Betonplatten und der Verstärkung der Betonbauteile zur Erhöhung der Tragfähigkeit, der Errichtung der Kelleraußenwände, der Sanierung der Mauerschwellen und der Fertigstellung neuer Überzüge im Dachstuhl des Klausurflügels sowie der Beauftragung des Tischlers für den Klausurflügel, der Fassaden- und Putzarbeiten und den Rohbau am Klausurflügel, mit der Beauftragung des Aufzugsbauers im Veranstaltungsgebäude und des Gerüstbaus am Veranstaltungsgebäude.

 

Fotoserien

Grundsteinlegung Veranstaltungs-/Verbindungsbau im Kultur|Kloster|Kyritz (MI, 10. Juli 2024)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Kyritz
Mi, 10. Juli 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen